Agilität funktioniert nur in einer Kultur, die Agilität zulässt.

In einer Primas-Umfrage unter Projektmanager*innen und Führungskräften gaben mehr als 40% der Befragten die Änderung des Mindsets als größte Herausforderung bei der agilen Transformation an. Um Lösungen für neue, oft unvorhergesehene tägliche und zukünftige Herausforderungen zu finden ist oft radikales Umdenken bei Mitarbeitern und Führungskräften gefragt. Selbstorganisation, New Work, Diversität und agiles Arbeiten sind keine Modeerscheinungen, sondern notwendige Voraussetzungen für die Zukunftsfähigkeit. Beim erforderlichen Kulturwandel müssen Führungskräfte oft Macht abgeben und Verantwortung mit ihren Teams teilen.  Dies kann Ängste und Unsicherheiten hervorrufen.

Warum ein agiles Mindset essentiell für eine agile Transformation ist:

Die Versprechen von Agilität klingen verlockend: Raschere Umsetzung, kreativere Lösungen, näher am Kunden,… In vielen Organisationen gibt es daher Agilisierungs-Bestrebungen. Erste Tools oder Frameworks wie Scrum werden genützt. Vielfach bringen diese Änderungen jedoch nur wenig oder keine Verbesserung. Woran liegt das?

Agile Tools und Vorgehensweisen funktionieren nur in einer Kultur, die agiles Umsetzen auch zulässt. Eine agile Kultur beruht auf agilen Werten. Ein agiles Mindset bedeutet, konstruktiv mit ständiger Veränderung umgehen zu können und flexibel und nah am Kunden zu agieren.

Was sind Anzeichen einer agilen Kultur

  • Vertrauen vor Misstrauen
  • Fähigkeiten vor Positionen
  • Vision/Sinn vor Anweisungen
  • Empowerment & Selbstorganisation
  • Konstruktiver Umgang mit Fehlern
  • Offene Feedbackkultur
  • Transparente Kommunikation
  • Iteratives Vorgehen, Planen in kurzen Einheiten

Es überrascht nicht, dass die Änderung des Mindsets und die Schaffung einer agilen Kultur als große Herausforderung gesehen werden. Die genannten Anzeichen für ein agiles Mindset sind nicht einfach einzuführen. Wer bei Änderungen oder Fragen des Kunden erst über mehrere Hierarchieebenen ein OK einholen muss, kann nicht rasch und nah am Kunden agieren. Solche Entscheidungswege aufzulösen und die Entscheidung in die Hände eines selbstorganisierten Teams zu legen, erfordert ein radikal anderes Denken und extremes Vertrauen in das Team.

Erste Schritte auf dem Weg zu einer agilen Unternehmenskultur

  1. Kommuniziere den Nutzen für jede Zielgruppe.
  2. Schütze die Revolutionäre.
  3. Lerne aus den ersten Leuchtturmprojekten
  4. Suche Verbündete, die radikal Neues denken.
  5. Nutze, was schon gut funktioniert hat.

Tipp: Zertifizierungslehrgang Agile Coach: